Neurologie

Das Fachgebiet Neurologie umfasst Erkrankungen von Gehirn, Rückenmark, peripheren Nerven, Muskeln und Sinnesorganen. Mit moderner Diagnostik können viele Krankheiten früher erkannt und das Risiko damit besser eingeschätzt werden. Dies ermöglicht eine gezielte Beratung und Behandlung.

Leistungen

  • Nervenleitgeschwindigkeit (NLG)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Evozierte Potentiale (SEP, VEP, FAEP)
  • Ulltraschalldiagnostik der extra- und intrakraniellen hirnversorgenden Gefäße (Doppler – und Duplexsonographie)
  • Liquoruntersuchung (Nervenwasseruntersuchung)
  • Geriatrische Diagnostik und neuropsychologische Testung
  • Diagnostik bei neurologischen Schluckstörungen
  • Konsiltätigkeiten in Kliniken und Altenheimen
  • Gutachten für Berufsgenossenschaften, gesetzliche und private Unfallversicherungen, Gerichte sowie Träger der sozialer Leistungen

Behandlungsschwerpunkte

In der neurologischen Praxis wird in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit nahezu das ganze Spektrum neurologischer Erkrankungen behandelt.

  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson und verwandte Syndrome
  • Epilepsie
  • Hirntumoren
  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Demenzen
  • Durchblutungsstörungen (Vorbeugung gegen Schlaganfall und Risikoabklärung, sowie Behandlung nach Schlaganfall)
  • Periphere Nervenerkrankungen (Polyneuropathie, Karpaltunnelsyndrom)
  • Restless Legs Syndrom
  • Myasthenie
  • Schwindel
Diese Seite teilen: